Lieferbedingungen

1. Lieferzeit

Die Lieferzeit gilt nur als annähernd vereinbart und ohne Gewähr. Verzögerungen der Lieferzeit infolge unvorhergesehener Umstände führen zu keinem Schadensersatzanspruch.

2. Lieferung / Porto und Verpackung

Die Lieferung erfolgt nach unserer Wahl per LKW, Post, Bahn, Spedition oder Paketdienst. Die Ware gilt mit Übergabe an einen Frachtführer als geliefert. Die Gefahr für die Versendung trägt der Käufer. Für friedhofstechnische Geräte, Keramikurnen sowie Aufträge unter einem Nettowarenwert von 300,-- € werden grundsätzlich Porto und Verpackung berechnet.

Die Lieferung von Friedhofstechnik ab einem Warenwert von 1.500,00 € ist die Lieferung frei Haus.